20. Januar 2018

Winter Angebot – Zanderfischen in Italien 2018

Unser Winter-Zander Angebot:

Wie schon im letzten Jahr bieten wir auch 2018 unsere geführten Zandertouren in Italien am Po an. Untergebracht seid ihr entweder in einem alten venezianischem Gasthof – dem Waller Resort Polesella  oder bei Andy’s Wallercamp in Corbola, direkt am Po gelegen, beides ca. 3 Stunden vom Brenner entfernt. Mit eigener und bewachter Steeganlange, top ausgestatteten Booten (40PS, Steuerstand, Echolot, Elektromotor, Rutenhalter etc.) und Einführungs-Guiding/Vollguiding steht euch bei der Gigantenjagd nichts mehr im Weg!

Mit Alex Schütte  werdet ihr gemeinsam die besten Stellen am Fluss kennenlernen und macht vielleicht beim Spinn- oder Vertikalfischen sogar den Fang eures Lebens! Denn als Beifang ist jederzeit mit großen Wallern mit bis zu 100kg zu rechnen, die sich auch öfter mal gerne einen kleinen Gummi-Snack gönnen – gerade mit dem „leichten“ Zandergerät geht dabei wirklich der D(rill)-Zug ab!

Unsere Geräte-Empfehlung ist dabei ein kräftigere Spinnrute/ Vertikalrute, mit etwas härterem Rückrat mit 80-100 Gr./ 35-60 Gr, da auch die Zanderbisse und Drills in der Strömung sehr hart sein können und eine zuverlässige 3000-4000/ Baitcaster Rolle mit 0.14-0.20mm geflochtener Schnur. Leihgeräte sind auf Anfrage erhältlich!

Preis pro Person: ab 399,- €*

*All inclusive für 4 Tage:

  • Komfort Unterkunft (4 Tage incl. Strom und Heizkosten + Endreinigung)
  • Motorboot (40PS, Echolot, E-Motor, Rutenhalter, Sitze etc.)
  • Vollguiding (Betreuung & Guiding)

 

Auch wenn die Außentemperatur von bis zu 20 grad im Winter sehr angenehm sein kann, sind die einzelnen Wohnungen alle beheizbar, zum Teil auch mit eigenem Holz-Kaminofen. Gute Winterkleidung (Hose, Jacke, Schuhe) sollte man für die kälteren Tage in Italien allerdings schon einpacken, auch hier kann das Thermometer mal bis unter 0 Grad fallen. In der Regel sind meistens 5-15 Grad zu erwarten.

Bei Wasseranstieg (Hochwasser) oder schlechtem Wetterbedingungen kann mit der selben Lizenz auch an den kleinere Kanälen, wie dem Canale Bianco, Fischen gehen. Dort gibt es auch einen sehr guten Zander, Waller und Rapfenbestand. Von Brückenpfeilern bis hin zu Wehren oder Schleusen ist hier fischereilich wirklich einiges geboten.

Unsere neuen Videos 2018: