14. Juni 2013

Aggro-Aale

Aggro-Aale-4

Das Wetter war einfach der Hammer, mal ganz abgesehen von der Unwetter-Watschn heute Nacht, mit Hochwasser im Boot und Schöpfeinsatz!

Beim Schleppen war erstaunlicherweise überhaupt nichts zu holen. Das Wasser war extrem klar, so dass auch die Naturköder am System unbeachtet blieben! Beim abendlichen Aalansitz durfte ich allerdings wahre Sternstunden erleben! Mit Einbruch der Dämmerung begann auch gleich die Fresszeit, welche die Nacht über kein Ende nehmen wollte.Mit Höchstgeschwindigkeit wurden die Bissanzeiger Richtung Rutenblank gerissen. So schnell, dass ich keinen einzigen Biss mit der Kamera filmen konnte und echt in’s Schwitzen kam, und des bei Nacht- Aggro-Aale!